Letzte Ă„nderung: 21. Januar 2019

Schriftenverzeichnis

Stand 1/2019

Prof. Dr. Harald Koch
(Seniorprofessor)

A. Monographien

  1. Bereicherung und Irrtum - Rechtsvergleichende Untersuchungen zum angloamerikanischen, französischen, schweizerischen, römischen und deutschen Leistungsbereicherungsrecht (Diss. Hamburg 1972)
    Berlin: Duncker & Humblot 1973 (Hamburger Rechtsstudien Bd. 66) 177 S.
  2. Kollektiver Rechtsschutz im Zivilprozeß - Die class action des amerikanischen Rechts und deutsche Reformprobleme
    Frankfurt/M.: Alfred Metzner Verlag 1976 (Arbeiten zur Rechtsvergleichung Bd. 83) 118 S.
  3. Prozeßführung im öffentlichen Interesse
    Rechtsvergleichende Entwicklungsbedingungen und Alternativen objektiver Rechtsdurchsetzung
    Frankfurt/M.: Alfred Metzner Verlag 1983 (Arbeiten zur Rechtsvergleichung Bd. 118) 338 S.
  4. a) IPR und Rechtsvergleichung
    Ein Übungsbuch zum Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrecht und zur Rechtsvergleichung
    <zus. mit U. Magnus u. P. Winkler v. Mohrenfels; Bearbeitung des Internat. Sachen- Gesellschafts-, Wettbewerbs-, Verfahrens- und Konkursrechts sowie des US-amerikanischen Rechts>
    München: Verlag C. H. Beck 1989 (JuS-Schriftenreihe Bd. 106) 248 S.
    b) 2. überarb. Aufl.
    München: Verlag C. H. Beck 1996 (310 S.),
    in russ. Übersetzung von Prof. Yumashev (Moskau 2001, 476 S.)
    c) 3. überarb. Aufl.
    München: Verlag C. H. Beck 2004 (393 S.)
    d) 4. überarb. Aufl.
    München: Verlag C. H. Beck 2010 (412 S.)
  5. Verbraucherprozeßrecht
    Verfahrensrechtliche Gewährleistung des Verbraucherschutzes
    Heidelberg: C. F. Müller Jur. Verlag 1990 (Forum Rechtswissenschaft Bd. 24) 153 S.
  6. a) Civil Procedure in Germany - International Encyclopedia of Laws
    (zus. mit Frank Diedrich)
    Den Haag: Kluwer Law Int. 1997 (123 S. – und München: Verlag C. H. Beck 1998 (144 S.)
    b) 2d (updated and enlarged) ed. 2006 (145 S.)
  7. [Hrsg.; zus. mit A. Willingmann]:
    Großschäden/Complex Damages - Rechtliche und alternative Strategien im In- und Ausland
    Baden-Baden: Nomos (Rostocker Arbeiten zum Internationalen Recht, Bd. 1) 1998, 231 S.
  8. [Hrsg.; zus. mit A. Willingmann]:
    Modernes Schadensmangement bei Großschäden
    Baden-Baden: Nomos (Rostocker Arbeiten zum Internationalen Recht, Bd. 6) 2002, 165 S.
  9. The Effects of Judgements – Res Judicata
    (zus. mit Albrecht Zeuner)
    International Encyclopedia of Comparative Law, Vol. XVI chapter 9
    Tübingen/Dordrecht/Boston: Mohr Siebeck/Martinus Nijhoff 2012 (84 S.).

B. Kommentar (Mitautor)

Kommentar zur Zivilprozeßordnung
(Reihe Alternativ-Kommentare)
Neuwied: Luchterhand 1987

Kommentierung folgender Vorschriften:

C. Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken

  1. Schutz vor unbilligen Geschäftsbedingungen - Behördenaufsicht oder Klagerecht für Verbraucherorganisationen?
    in: ZRP 1973, 89-91
  2. Zur Einführung: Justizforschung
    in: JuS 1973, 471-474
  3. Neuere Entwicklungen in der englischen und amerikanischen Juristenausbildung
    in: RabelsZ 39 (1975), 197-223
  4. Konfliktsprobleme des angelsächsischen und des deutschen Scheckrechts - Rechtsvergleichung und internationales Privatrecht
    in: ZHR 140 (1976), 1-16
  5. Neues Kartellverfahrensrecht in den USA
    in: BB 1977, 823-825
  6. Internationaler Konzern und deutsche Mitbestimmung Grundsatzfragen zur Umgehung der Mitbestimmung im Vertragskonzern (zus. mit H. Bernstein)
    in: ZHR 143 (1979), 522-538
  7. Die Ökonomie der Gestaltungsrechte Möglichkeiten und Grenzen der ökonomischen Analyse des Rechts am Beispiel von Kündigung und Anfechtung
    in: Festschrift für Konrad Zweigert (Tübingen 1981), 851-877
  8. Grundprobleme der Abstandnahme vom Vertrag
    in: JuS 1983, 489-815
  9. Zur Entbehrlichkeit der gewillkürten Prozeßstandschaft
    in: JZ 1984, 809-815
  10. Class and Public Interest Actions in German Law
    in: Civil Justice Quarterly Vol. 5 (1986), 66-77
  11. Zur Praxis der Rechtshilfe im amerikanisch-deutschen Prozeßrecht (Ergebnisse einer Umfrage zu den Haager Zustellungs- und Beweisübereinkommen)
    in: IPRax 1985, 245-249
  12. Mammutverfahren im amerikanischen und deutschen Zivilprozeß (zus. J. Zekoll)
    in: RIW 1985, 837-842
  13. Streitverkündung und Drittklage im amerikanisch-deutschen Prozeß
    in: ZVglRWiss 85 (1986), 11-62
  14. Drittbeteiligung im amerikanisch-deutschen Prozeß
    in: Habscheid (Hrsg.), Der Justizkonflikt mit den Vereinigten Staaten von Amerika (1986), 123-130
  15. Das neue IPR - Teil 1: Verschnitt aus mehreren Lagen
    in: JZ 1986, 1102-1104
  16. Die Rechtsstaatsklauseln der amerikanischen Verfassung in ihren Auswirkungen auf das Prozeßrecht
    in: liberal 1987, 9-14
  17. Lektionen des Verwaltungsverfahrens und Verwaltungsprozesses für den Zivilprozeß im deutschen Recht (Lessons from Administrative Procedures for Civil Procedure in German Law, Summary)
    in: Effiziente Rechtsverfolgung (Deutsche Landesberichte zum VIII. Weltkongreß für Prozeßrecht in Utrecht, hrsg. v. P. Gilles, Heidelberg 1987), S. 77-94
  18. Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Urteile und ausländischer Schieds- sprüche in der Bundesrepublik Deutschland (Recognition and Enforcement of Foreign Judgements and Arbitral Awards in the Fed. Rep. of Germany, Summary)
    in: Effiziente Rechtsverfolgung [s. o. Nr. 17], S. 161-198
  19. US-Supreme Court hält Haager Beweisübereinkommen nur für fakultativ
    in: IPRax 1987, 328-329
  20. Erfahrungen mit dem Europäischen Gerichtsstands- und Vollstreckungsübereinkommen (EuGVÜ) <in griech. Übersetzung>
    in: Harmenopoulos <Zeitschr. des griech. Anwaltsvereins> 1987, S. 457-466
  21. Probleme der Urkundenvorlage in Deutschland auf der Grundlage des Haager Beweisübereinkommens (zus. mit Chr. Kirchner)
    in: AG 1988, 127-132
  22. Internationale Produkthaftung und Grenzen der Rechtsangleichung durch die EG-Richtlinie
    in: ZHR 152 (1988), 537-563
  23. Haager Zustellungsübereinkommen oder »Zustellungsdurchgriff« auf Muttergesellschaften? (Zur Entscheidung des US-Supreme Court in Schlunk v. VW)
    in: IPRax 1989, 313-314
  24. Wspólczesne tendencje rozwojowe prawa cywilnoprocesnowego w Republice Federalnej Niemiec <Gegenwartsproblem des Zivilprozeßrechts in der Bundesrepublik Deutschland>
    in: Instytut Badania Prawa Sadowego <Schriftenreihe des Justizforschungsinstituts beim poln. Jusitzministerium>, Wspólczesne Tendencje Rozwoju Procedury Cywilnej w Europie, Warszawa 1990, 178-196
  25. Auslandskonkurs und Unterbrechung des Inlandsprozesses
    in: NJW 1989, 3072-2073
  26. Alternativen zum Zweiparteiensystem im Zivilprozeß - Parteiübergreifende Interessen und objektive Prozeßführungsrechte -
    in: Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft (KritV) 1989, 323-340
  27. Deutsch-deutsche Rechtshilfe - Arbeitstagung der Universität Hannover und der Humboldt-Universität Berlin -
    in: DtZ 1990, 86-87
  28. Group and Representative Actions in West German Procedure
    in: German National Reports in Civil Law Matters for the XIII. Congress of Comparative Law in Montreal 1990 (hrsg. v. E. Jayme, Heidelberg 1990), S. 27-40
  29. Norwegische Steuern vor dem House of Lords: Grundsatzfragen internationaler Rechtshilfe
    in: IPRax 1990, 257-260
  30. Organization and Cooperation of Lawyers in the Federal Republic of Germany/ Nationale und transnationale Organisation und Zusammenarbeit von Anwälten in der BRepD
    in: Anwaltsberuf und Richterberuf in heutigen Gesellschaften - Deutsche Landes- berichte zum 9. Weltkongreß für Prozeßrecht in Portugal 1991 (hrsg. v. P. Gilles, Baden-Baden 1991), 153-171
  31. Legal Aspects of a Language Policy for the EC: Language Risks, Equal Opportunities, and Legislating a Language
    in: A Language Policy for the EC (Fl. Coulmas, ed., Berlin/New York 1991), 147-161
  32. Die Funktionäre des Sozialschutzes im Verfahren: Eine rechtsvergleichende Analyse
    in: Sozialschutz und Steuerungsfunktionen des Privatrechtes in der Risikogesellschaft, KritV 1991, 386-401
  33. Rechtsvereinheitlichung und Kollisionrecht im Recht des grenzüberschreitenden Datenverkehrs: Europäische Initiativen
    in: RDV 1991, 105-112
  34. Neuere Probleme der internationalen Zwangsvollstreckung einschließlich des einstweiligen Rechtsschutzes
    in: Materielles Recht und Prozeßrecht und die Auswirkung der Unterscheidung im Recht der Internationalen Zwangsvollstreckung, hrsg. v. P. Schlosser (Bielefeld 1992), 171-207 u. 257/258
  35. Internationale Prorogation im Statut einer Aktiengesellschaft?
    in: IPRax 1993, 19-21
  36. Ausländischer Schadensersatz vor deutschen Gerichten - ZurAnerkennung eines kalifornischen Urteils durch den BGH -
    in: NJW 1992, 3073-3075
  37. Eintreibung von Steuerforderungen im Ausland: Kann der Fiskus im Ausland vollstrecken?
    in: IPRax 1993, 192-193
  38. Zweimal amerikanische »punitive damages« vor deutschen Gerichten: Der Unterschied zwischen Zustellung einer Klage und Anerkennung eines Urteils (zus. mit J. Zekoll)
    in: IPRax 1993, 288-292
  39. Mass Torts in German Law
    in: E. Jayme (Hg.), German Nat. Reports inCivil Law Matters for the 14th Congress on Comparative Law, Athens (Heidelberg 1994), 67-85
  40. Grenzüberschreitender einstweiliger Rechtsschutz
    in: A. Heldrich/T. Kono (Hg.), Herausforderungen des int. Zivilverfahrensrechts (Tübingen 1994), 85-102
  41. Grundrechte als Maßstab für Zustellungen nach dem Haager Zustellungsübereinkommen? (zus. mit F. Diedrich)
    in: ZIP 1994, 1830-1833
  42. Consumer Dispute Resolution - A Plea for the Improvement of Civil Procedure Rules in Germany and General Conclusions
    in: Consumer Law Journal, Vol. 3 (1995), 29-34
  43. Verbrauchergerichtsstand nach dem EuGVÜ und Vermögensgerichtsstand der ZPO für Termingeschäfte?
    in: IPRax 1995, 71-72
  44. Private International Law: A "soft" alternative to the harmonization of private law
    in: European Review of Private Law - Special Issue: The Impact of European Integration on Private Law, Vol. 3 (1995), 329-342
  45. »Verbandsklage«
    in: Lexikon des Rechts/LdR Gruppe 17/1750 - Wirtschaftsrecht (Hrsg. H. J. Bunte), Loseblattwerk Neuwied 1995, 1-17
  46. Neuordnung der Rechtsfamilien im Prozeßrecht - Die Lehre von den Rechtskreisen und das deutsche Zivilprozeßrecht
    in: Deutsche Landesberichte zum 10. Weltkongreß für Prozeßrecht in Sizilien (hrsg. v. P. Gilles, Baden-Baden 1995), 119-148
  47. Rechtsvergleichende Fragen zum »Gesetzlichen Richter«
    in: Festschrift für H. Nakamura (hrsg. v. A. Heldrich und T. Uchida), Tokyo 1996, 513-532
  48. Cross Border Consumer Complaints and the Public Interest: The German Perspective
    in: Public Interest Litigation Before European Courts, ed. by. N. Reich and H. W. Micklitz (Baden- Baden 1996), 427-436
  49. Der Schadensbegriff im See- und Umweltrecht aus rechtsvergleichender Sicht
    in: Zeitschrift für angewandte Umweltforschung (ZAU) Jg. 9 (1996), 223-232
    sowie in: Ehlers/Erbguth (Hg.), 50 Jahre Vereinte Nationen (3. Rostocker Gespräch zum Seerecht), Baden-Baden 1997, 77-87
  50. Europäische Verbandsklage
    in: Recht in Europa - Festschrift f. H. Fenge, (hrsg. v. P. Yessiou-Faltsi, F. Jost u. a. 1996), 85-96
  51. Ersatz für Schaden und Strafe: Funktionen und verfassungsrechtliche Grenzen der punitive damages in den USA
    in: Law and diffuse Interests in the European Legal Order (hrsg. v. L. Krämer, H.-W. Micklitz, K. Tonner) Baden-Baden 1997, 845-860
  52. Die Bewältigung von Großschäden: Eine rechtsvergleichende Herausforderung für das Zivilrecht
    in: Herausforderungen an das Recht: Alte Antworten auf neue Fragen? (Rostocker Rechtswissenschaftliche Abhandlungen zum Recht , hrsg. v. der Juristischen Fakultät der Universität Rostock, Bd. 1) Berlin 1997, 95-115
  53. Rechtsvergleichung im Internationalen Privatrecht - Wider die Reduktion des IPR auf sich selbst
    in: RabelsZ 61 (1997), 623-646
  54. AGB-Klauseln über Gerichtsstand und Erfüllungsort im Europäischen Zivilrechtsverkehr: Größere Gerechtigkeit ohne Parteivereinbarung?
    in: IPRax 1997, 405-407
  55. Großschäden und ihre Abwicklung - Einführung in ein interdisziplinäres Forschungsprojekt - (zus. mit A. Willingmann)
    in: Koch/Willingmann, Großschäden (s. A.7.), 11-46
  56. Haftung für Massenschäden – Recht, Abwicklungspraxis, rechtspolitischer Handlungsbedarf
    in: JZ 1998, 801-808
  57. Haftungsrechtliche Aspekte der internationalen Fährschiffahrt (mit A. Willingmann)
    in: NZV 1999, 23-26
  58. Phänomenologie und Regulierung komplexer Schadensereignisse (zus. mit A. Willingmann)
    in: Hof/Lübbe-Wolff (Hrsg.), Wirkungsforschung zum Recht I (Baden-Baden 1999), 459-487
  59. Die Präventions- und Steuerungswirkung des zivilen Vertrags- und Deliktsrechts
    in: JZ 1999, 922-930
  60. Recourse against judgements in German Law
    in: Civil Procedure in the EU (Storme/Meijknecht/van Rhee, eds.), vol. 2: J.A. Jolowicz (Ed.), Recourse against Judgements - (Den Haag 1999) 155-173
  61. Prozeßrechtslehre aus Anwaltssicht - Ein Plädoyer für den Perspektivenwechsel in der Juristenausbildung
    in: JuS 2000, 320-327
  62. Regulation or self-regulation in data-networks: Private International Law Problems
    in: Wiebe (Hg.), Regulierung in Datennetzen - Beiträge zu juristischen Informatik, Bd. 23 (Darmstadt 2000), 97-101
  63. Die Verbandsklage in Europa - Rechtsvergleichende, europa- und kollisionsrechtliche Grundlagen
    in: ZZP 113 (2000), 413-441
  64. Internationaler Unterlassungsrechtsschutz zwischen materiellem und Prozeßrecht
    in: Festschrift K. Siehr (hrsg. v. Girsberger, Meier (Den Haag 2000), 341-360
  65. Europäische Vertrags- und Deliktsgerichtsstände für Seetransportschäden (»Weiche Birnen«)
    in: IPRax 2000, 186-198
  66. Die Prozeßführung durch den Versicherer (zus. mit Thomas Hirse)
    in: VersR 2001, 405-410
  67. Sammel- oder Gruppenklagen zur effektiveren Durchsetzung europäischen Produkthaftungsrechts?
    in: PHi (Haftpflicht international - Recht & Versicherung) 2001, 2-9
  68. Das Tatortprinzip des internationalen Deliktrechts und Europäisches Gemeinschaftsrecht
    in: Festschrift H. G. Koppensteiner (hrsg. v. W. Schumacher und Ernst. A. Kramer), Wien 2001, 609-616
  69. Kanadische Versicherungen gegen europäische Rückversicherer: Zuständigkeit und EuGVÜ?
    in: NVersZ 2001, 60-61
  70. (Non-class)Group Litigation under EU and German Law
    in: Duke Journal of Comparative and International Law Vol. 11 (2001), (101-112)
  71. US-amerikanische Haftpflichtprozesse und ihre strategisch-präventiven Wirkungen
    in: Hof/Schulte (Hg.), Wirkungsforschung zum Recht III: Folgen von Gerichtsentscheidungen (Baden-Baden 2001), 283-290
  72. Anerkennungsfähigkeit ausländischer Prozeßvergleiche
    in: Festschrift für E. Schumann (hrsg. v. P.Gottwald, H. Roth),Tübingen 2001
  73. Besonderheiten der wettbewerbsrechtlichen Verfahrenspraxis beim OLG Rostock
    in: WRP 2001, 191-203
  74. Complex damages and their settlement: Liability principles, procedural economy, law's retreat?
    in: MunichRe/Münchener Rückversicherung (Hg.), 6. Internationales Haftpflichtforum 2002 , S. 27-72
  75. Liability for Defective Products and Services in Germany : Safety first, social security or trendy consumerism?
    in: German National Report for the XVI. Congress of Comparative Law, Brisbane/Australia (2002)
  76. Klagetourismus für höheren Schadensersatz bei Großschäden? - Forum shopping in den USA und seine Grenzen
    in: Koch/Willingmann, Modernes Schadensmanagement bei Großschäden [s. o. A. 8.], 11-22
  77. Einführung in das europäische Zivilprozessrecht
    in: JuS 2003, 105-111
  78. Streitschlichtung
    in: Römermann/Paulus (Hg.), Neue Schlüsselqualifikationen in der Juristenausbildung (München 2003), 230-260
  79. Konvergenz der Rechte im Europäischen Zivilprozess
    in: Festschrift für Kostas E. Beys (hrsg. v. Fasching, Nakamura, Gaul, Georgiades), Athen 2003, 733-753
  80. Formen und Inhalte anwaltsbezogener Schwerpunkte im Studium
    in: Die inhaltliche Neuausrichtung des rechtswissenschaftlichen Studium (hrsg. v. Barton und Jost, Institut für Anwalts- und Notarrecht Bielefeld 2003)
  81. Prozessführung bei komplexen Verfahren in Europa/Complex and Collective Litigation in Europe
    in: M. Storme (ed.),Procedural Laws in Europe Towards Harmonisation (Antwerp/Appeldoorn 2003), 373-387
  82. Vertragsschluß im europäischen Vergaberecht
    in: Festschrift für W. Kilian (Hrsg. Taeger, Wiebe), Baden-Baden 2004, 479-488
  83. Procedimientos colectivos y representativos en el procedimiento civil alemán
    in : A. Gidi/E. Ferrer Mac-Gregor (coord.), Procesos Colectivos – La tutela de los derechos difusos, colectivos e individuales en una perspectiva comparada, México 2003, 235-249
  84. Europäisches Insolvenzrecht und Schuldbefreiungs-Tourismus
    in: Festschrift für E. Jayme (Hrsg. v. Mansel, Kronke, Kohler), München 2004, 437-444
  85. Mediation im internationalen Streit
    in: Grenzüberschreitungen - Festschrift für P. Schlosser (Hrsg. v. Breidenbach, Coester-Waltjen u. a.), Tübingen 2005, 399-414
  86. Gerichtliche Mediation – gerichtsverfassungs- und verfahrensrechtliche Rahmenbedingungen
    in: Neue Justiz (NJ) 2005, 97-103
  87. Sammelklagen oder Musterverfahren – Verfahrensrechtliche Konzepte zur effizienten Abwicklung von Massenklagen
    in: BRAK-Mitteilungen 2005, 159-164
  88. The Law of Torts
    in: Reimann/Zekoll, Introduction to German Law (2nd ed. The Hague 2005), 205-226
  89. Brauchen wir ein eigenes Verbraucherprozessrecht?
    in: Micklitz (Hg.), Verbraucherrecht in Deutschland, Baden-Baden 2005, 345-353
  90. International Forum Shopping and Transnational Lawsuits
    in: The Geneva Papers on Risk and Insurance vol. 31, (2006) – 293-303
  91. Klagetourismus und Forum shopping in den USA
    in: Versicherungspraxis 2006, 81-88
  92. US-Sammelklage gegen deutsches Unternehmen: »Napster« und die bittere Pille danach (zus. mit Christin Horlach und Daniela Thiel)
    in: RIW 2006, 356-363
  93. Sammelklagen durch eine BGB-Gesellschaft
    in: NJW 2006, 1469-1472
  94. Kostenhilfe für außergerichtliche Streitbeilegung
    in: Zeitschrift für Konfliktmanagement ZKM 2007, 71-75
  95. Europäische Verfahrensrechtspolitik und Prozessrechtsvergleichung: Verfahrensrecht als Kennzeichen eines Rechts
    in: ZEuP 2007, 735-753
  96. Das IPR der actio Pauliana (zu OGH 27.4.2006)
    in: IPRax 2007, 240-245
  97. Internationaler Kollektiver Rechtsschutz
    in: Meller-Hannich (Hrsg.), Kollektiver Rechtsschutz im Zivilprozess – Hallesches Symposium zum Zivilverfahrensrecht, Baden-Baden, 2008, 53-72
  98. Verfahrensrechtsvergleichung zur Kennzeichnung von Rechtskreisen
    in: Festschrift für Konstantinos D. Kerameus (Hrsg. N. K. Klamaris), Athen / Brüssel 2009, 563-584
  99. Gläubigeranfechtung der Schenkung eines ausländischen Grundstücks (zu OLG Stuttgart 11. 6. 2007)
    in: IPRax 2008, 417-418
  100. Damenmode in Warnemünde - Gesellschaftsrecht/Vertragsgestaltung
    in: B. Hüpers (Hrsg.), Anwaltsklausuren. Anwaltsorientierte Prüfungen im rechtswissenschaftlichen Studium (Rostocker Schriften zum Anwalts- und Notarrecht Bd. 5, 2008), S. 17-32
  101. Lessons from mass litigation in and for Europe: Effective policies to deal with mass disputes, social peace and regulatory goals
    in: Münchener Rück (Hrsg.), Mass Litigation Conference: The Globalization of private law enforcement (München 2008), S. 54-71
  102. Europäisierung der Sammelklage mit Hindernissen (zus. mit J. Zekoll)
    in: ZEuP 2010, 125-146
  103. Sammelklage und Justizstandorte im internationalen Wettbewerb, in: Juristenzeitung (JZ) 2011, 438-445
  104. Private Rechtsdurchsetzung: Wilder Westen oder effektive Rechtsbewährung durch Prozessrecht und Compliance?
    in: Dammann/Grunsky/Pfeiffer (Hg.), Gedächtnisschrift für Manfred Wolf (München 2011), S. 459-471
  105. Civil Justice Systems, Choice of Forum and Choice of Contract Law in Europe – Implications for national civil justice systems: Germany
    in: Chr. Hodges/St. Vogenauer (eds.), Civil Justice Systems in Europe (Hart Publ, Oxford 2015)
  106. European Courts and Representation in the EU: Lessons from Mass Litigation,
    in: Evas/Liebert/Lord (eds.), Multilayered Representation in the European Union (Baden-Baden 2012), S. 183-190.
  107. Kollektiver Verbraucher-Rechtsschutz in Europa und in den USA,
    in: Reiserecht aktuell (RRa) 2012, 161
  108. Europäischer kollektiver Rechtsschutz vs. amerikanische »class action«: Die gebändigte Sammelklage in Europa,
    in: Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 2013, 1059-1070
    sowie in: FIW (Hrsg.), Neuere Entwicklungen des europäischen Wettbewerbsrechts – Referate der 41. Brüsseler Informationstagung 2012 (FIW-Schriftenreihe Heft 242, 2013), 7-22
  109. Die prozessuale Geltendmachung von Gemeinwohlinteressen in Deutschland und Europa,
    in: Sérvulo da Cunha/ Wolf Paul (Hrsg.), Bürgerprotest und Autonomie der Justiz in Deutschland und Brasilien – Beiträge zur 30. Jahrestagung der DBJV 2011 in Santos SP (2013), 86-104
  110. Internationale Zuständigkeit und Auslandsverbindung,
    in: Reiserecht aktuell (RRa) 2013, 173-176
  111. Mass Damages in Europe: Aggregation of Claims, Effective Enforcement, and Adequate Representation
    in: W. van Boom/G. Wagner (eds.), Mass Torts in Europe – Cases and Reflections (Berlin/Boston 2014), 157-172
  112. Effektive Durchsetzung europäischen Kartellrechts durch privaten Rechtsschutz
    in: Kaal/Schmidt/Schwartze (Hrsg.), Festschrift zu Ehren von Christian Kirchner (2014), 511-524
  113. Kollisionsrecht und Auslandsbezug: Wie international ist das IPR?
    in: Mankowski/Wurmnest (Hrsg.), Festschrift für Ulrich Magnus (2014), 475-482
  114. Grenzüberschreitender Schadensersatz im Prozess - Qualifikation des Schadens und die unheilige Allianz von Prozeß- und materiellem Recht
    in: Adolphsen et al. (Hrsg.), Festschrift für Peter Gottwald (2014), 355-362
  115. Grenzüberschreitende strategische Zivilprozesse
    in: Kritische Justiz (KJ) 2014, 432-449,
    gekürzte Fassung in: Anwaltsblatt 2015, 454-461
  116. Die grenzüberschreitende Prozessführungsbefugnis
    in: ZZP 127 (2014), 493-505
    sowie in: Festschrift für Nikolaos K. Klamaris (Athen 2016), 421-431 
  117. State and Enterprise Responsability for Civil and Environmental Risks – Blog by the Rachel Carson Center, Seeing the Woods – Worldview: Legal Implications of Environmental Risks
    https://seeingthewoods.org/2016/07/21/worldview-legal-implications-of-environmental-risks/
  118. Anwältinnen im internationalen Vergleich (Übersichtstabelle ‚Anwaltsdichte und Frauenanteil im internationalen Vergleich’)
    in: Berliner Anwaltsblatt 2017, März-Heft, S. 57
  119. Anwältinnen im internationalen Vergleich: Wo liegt Deutschland?
    in: Anwaltsblatt (AnwBl) 2017, 497–208
  120. The Law of Torts,
    in: Zekoll/Wagner (eds.), Introduction to German Law, Chapter 7
    (3rd ed. Alphen a.d.R./ NL, 2019), 269-293
  121. Mass Tort Claims Settlements in a European Context (zus. mit J. Zekoll),
    in: Handl/Svendsen, eds., Managing the Risk of Offshore Oil and Gas Accidents: The International Legal Dimension (New Orleans LA 2019), Ch. 13 b